Donnerstag, 3. November 2011

Zitronen-Mohn-Kuchen

Schon vor einem Jahr habe ich dieses schöne Rezept bei  paules ki(t)chen gefunden. Nachgebacken und für lecker befunden auch schon vor einem Jahr, aber irgendwie lag die Seite noch immer unveröffentlicht im Blog-Ordner. Das hat dieser herrliche Kuchen nicht verdient! Ich werde ihn bald wieder backen (Frühstück für den Studenten :-))


Zutaten:
  • 200 g Weizenmehl
  • 120 g Rohrzucker
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • Abrieb von 1 Bio-Zitrone
  • 30 g Mohn, ganz oder gemahlen
  • 3 Eier
  • 1/2 TL Vanille-Back
  • 60 ml Milch
  • 180 g weiche Butter
Zitronen Sirup:
  • 70 ml Zitronensaft frisch gepresst
  • 70 g Rohrzucker
Eine Kastenform einfetten und mit Mehl ausstäuben. Den Ofen auf 180 °C vorheizen.

Butter und Zucker schaumig rühren. Nach und nach die Eier untermixen. Das mit dem Backpulver, der Prise Salz, der geriebenen Zitronenschale und dem Mohn vermischte Mehl hinzufügen. Vanille-Extrakt unterrühren. Die Milch untermixen, damit der Teig geschmeidiger wird.

In die Kastenform füllen und ca. 45 min. backen. Mit einem Holzstäbchen testen, ob der Kuchen gar ist.

Während des Backens Zitronensaft und Zucker aufkochen, bis sich der Zucker gut aufgelöst hat.

Den fertigen Kuchen mit dem Holzstäbchen mehrfach oben einstechen. Dann vorsichtig aus der Form lösen und ein wenig Zitronensaft in die Form gießen. Den Kuchen auch auf der Unterseite mehrfach einstechen und wieder in die Form setzen. Mehrere Stunden durchziehen lassen, am besten über Nacht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...