Donnerstag, 3. November 2011

Chow mein - Chinesisches Nudelgericht

Ich mag Jamie Oliver. Ich mag seine Art zu kochen, diese Unkompliziertheit und diesen Spaß an neuen Rezepten und der Küche anderer Länder. 4 seiner Kochbücher habe ich schon, aber die habe ich nicht immer bei mir. Aus diesem Grund habe ich nun auch seine App auf meinem iPhone und dieses Rezept kürzlich nachgekocht. Ein wenig abgewandelt, denn ich hatte u.a. keine Wasserkastanien im Haus.


Zutaten:
  • 1 Schweinefilet
  • 1 Brokkoli
  • 300 g Eiernudeln
  • (1 Dose Wasserkastanien, hatte ich nicht)
  • 1 kl. Bund Koriander
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 cm frische Ingwerwurzel
  • 1 kl. Bund Frühlingszwiebel
  • 1 Handvoll frische Mungobohnenkeimlinge (oder 1 Glas Mungobohnenkeimlinge)
  • 2 Möhren
  • 1-2 EL Sesamsamen
  • 2 EL Hoisin-Sauce
  • Sesamöl
  • Meersalz
  • schwarzer Pfeffer
Zubereitung:

In einem kleinen Topf Wasser mit etwas Salz erhitzen. Brokkoli verputzen, d.h. die Röschen von den Strünken abschneiden und eventuell teilen, wenn sie zu groß sein sollten. Die Möhren putzen und in sehr dünne Scheiben oder Streifen schneiden. Knoblauch schälen, fein hacken und Frühlingszwiebel putzen und schneiden.

Das Fleisch wokgerecht in dünne Streifen schneiden. Den Ingwer schälen und in sehr kleine Würfelchen schneiden (oder reiben). Zum Fleisch geben. Ebenso den Sesam, Hoisin-Sauce und den Knoblauch hinzufügen und mit den Fleischstücken vermengen. Etwas durchziehen lassen.

Inzwischen in dem kochenden Wasser die Brokkoliröschen kurz blanchieren und mit einer Schöpfkelle aus dem Wasser holen. Anschließend in dem kochenden Wasser die chinesischen Eiernudeln nach Packungsanleitung kochen. In einem Sieb abtropfen lassen.

Im Wok das Sesamöl , eventuell mit einem Schuss neutralen Pflanzenöl, im Wok erhitzen. Die Möhrenscheibchen oder -stifte daran unter ständigem Rühren anbraten. Aus dem Wok in die Schüssel mit dem Brokkoli geben.

Anschließend das Fleisch im sehr heißen Öl anbraten, eventuell in 2 Portionen. Gegen Ende der Bratzeit die Frühlingszwiebel mit im heißen Wok durchschwenken.

Nudeln, Fleisch und Gemüse, die Mungobohnensprossen und die abgezupften Korianderblättchen miteinander vermengen. Mit Sojasauce und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken.

Geht sehr schnell und ist sehr lecker!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...