Samstag, 5. November 2011

Stachelbeer-Quark-Kuchen


Zutaten für den Mürbeteig:
  • 75 g weiche Butter
  • 75 g Zucker
  • 1 Ei
  • 150 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
Zubereitung:

Alle Zutaten rasch zu einem Teig verkneten. Das geht sehr gut auch mit der Hand. Zum Ausruhen in den Kühlschrank geben. Ich hatte heute keine Zeit und habe ihn gleich in eine Springform gegeben und mit beiden Händen flach gedrückt.

Zutaten für den Belag:
  • 1 Glas Stachelbeeren, Beeren gut abtropfen lassen
  • 500 g Quark
  • 1/2 Tütchen Puddingpulver Vanille
  • 3 Eier
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 100 g Zucker
Zubereitung:

Den Mürbeteig gleichmäßig in einer Sprinform verteilen, entweder mit einer kleiner Kuchenrolle oder mit der flachen Hand gleichmäßig verteilen.

Darauf die abgetropften Stachelbeeren verteilen.

Für die Quarkmasse Eier mit dem Zucker einschl. Vanillezucker gut schaumig rühren. Quark und Puddingpulver unterrühren.

Die Quarkmasse über den Stachelbeeren verteilen und im vorheizten Ofen bei 180 °C ca. 45 Minuten backen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...