Donnerstag, 3. November 2011

Schokoladenkuchen

Und nicht nur IRGENDEIN Schokoladenkuchen, sondern der perfekte Schokoladenkuchen! Zuerst natürlich, weil ich diesen Kuchen von Mariechen zum Muttertag bekommen habe. Aber auch natürlich, weil er sehr, sehr lecker ist. Super schokoladig, super saftig und mit extrem wenig Mehl!



Gefunden hat Mariechen das Rezept bei chefkoch.de. Und hier ist es:

Zutaten:
  • 4 Eier
  • 150 g Butter
  • 200 g Schokolade (70%)
  • 150 g Zucker
  • 2 EL Mehl
  • 100 g gemahlene Mandeln
Zubereitung:

Die Eier trennen und das Eiweiß zu Schnee schlagen. In der Zwischenzeit die Butter und die Schokokolade zum Schmelzen bringen. Dazu z.B. in einem kleinen Töpfchen wenig Wasser zum Kochen bringen. Die Schüssel mit den Zutaten darauf stellen. Der Durchmesser der Schüssel sollte größer als der des Topfes sein, so dass der Dampf die Zutaten zum Schmelzen bringt.

Die Eigelb mit dem Zucker aufschlagen, so dass eine dicke weißliche Creme entsteht. Die geschmolzene Schokoladenbutter, das Mehl und die Mandeln unterrühren.

Zum Schluss den Eischnee vorsichtig unterheben.

In eine gefettete Form füllen und bei 220° C 20 Minuten backen. Nach dem Backen ist der Kuchen innen noch flüssig!

Zum Schluss dann kann man den Kuchen nach dem Abkühlen  je nach Gusto verzieren: Entweder mit Puderzucker oder Kakaopulver bestäuben. Oder mit Schokoladen- oder Zuckerguss überziehen und mit Mandeln, Schokostücken o.ä. dekorieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...