Donnerstag, 3. November 2011

Pasta hausgemacht


Grundrezept:
  • 200 g Mehl (Farina di grano tenero, tipo '00')
  • 200 g Hartweizengrieß
  • 1 Ei
  • 6 Eigelb
  • 2 EL Öl
  • 2 - 4 EL Wasser
  • Salz
Teig gut verkneten. Er sollte nicht klebrig sein. Nach Bedarf noch etwas Hartweizengrieß oder Wasser hinzufügen.

30 min. ruhen lassen.

Arbeitsfläche bemehlen. Teig dünn ausrollen. Oberfläche ebenfalls bemehlen.
Teigplatte von unten beginnend aufrollen. Mit einem scharfen Messer ca. 0,5 cm breite Rollen abschneiden. Auf einem Küchentuch die Bandnudeln trocknen lassen.

Besser geht es mit der Nudelmaschine:




Teig in mehrere kleinere Portionen teilen. Einen Teil etwas flach drücken und durch die Walzen "nudeln". Von Stärke 1 bis 5, so wird die Teigplatte immer flacher und länger.

Anschließend die Teigplatte durch den Bandnudelaufsatz drehen. Die Teigplatte vorher ganz leicht mit etwas Hartweizengrieß bestäuben, damit sie beim Trocknen auf einem Leinentuch nicht aneinander kleben. Professionell ist ein Gestell zum Trocknen der Pasta, aber nicht notwendig, wenn man nur mal hin und wieder Pasta aus eigener Produktion genießen  möchte.

Pasta in kochendes Salzwasser geben. Frische Pasta sind in ca. 1 - 3 min. gar (je nach Dicke, am besten kosten ;-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...