Samstag, 19. November 2011

Gebrannte Mandeln

In der Vorweihnachtszeit freue ich mich immer auf die Weihnachtsmärkte in dieser Stadt, vor allem auf die gebrannten Mandeln. Aber ich erinnere mich auch, dass ich im vorigen Jahr ein Tütchen gebrannte Mandeln für einen Preis erstanden habe der mich wirklich einen Moment nachdenken ließ. Die Alternative dazu: Selbermachen! Gefunden habe ich das Rezept im Kochbuch von Nicole Stich  "delicious day".


Zutaten:

125 g Zucker
2 EL Vanillezucker
1/2 TL Zimt
100 ml Wasser
200 g ungehäutete Mandeln

Zubereitung:

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und beiseite stellen.

Zucker, Zimt und Wasser in einer großen Pfanne aufkochen und dann die Mandeln hinzufügen. Umrühren, damit alle Mandeln von der Flüssigkeit benetzt sind. Es dauert ca. 5-8 Minuten, bis die Flüssigkeit verdampft ist und die Mandeln trocken aussehen und von einer hellen Kruste umhüllt sind. Jetzt sind die Mandeln noch nicht fertig!

Die Hitze reduzieren und weiterrühren, bis sich der Zucker nun wieder verflüssigt und karamellisiert. Immer schön rühren, damit die Mandeln gleichmäßig umhüllt werden und wie lackiert aussehen.

Dann auf das Blech schütten und mit 2 Gabeln vereinzeln. Vorsicht, sehr heiß! Nach dem Abkühlen kann man  eventuell zusammenklebende Mandeln auseinander brechen.

Entweder sofort knabbern oder in ein gut schließendes Gefäß geben.

Sehr, sehr lecker! Wie vom Weihnachtsmarkt, aber viel günstiger ;-) Und schön verpackt immer eine tolle Geschenkidee.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...