Donnerstag, 3. November 2011

Entschlackungsbad mit Meersalz

Sonntag - Wellnesstag - Badetag! Warum aber ein Entschlackungsbad mit Meersalz und Natron? Ich habe diesen Tipp von einem Heilpraktiker und schon vor einem Jahr das erste Mal probiert. Es tut mir gut!

In aller Regel ernähren wir uns zu sauer. All die leckeren Sachen wie Fleisch, Fisch, Brot, Eier, Quark usw. sind Säurebildner. Doch eigentlich bekommt es uns - unserem Stoffwechsel, der Durchblutung und unserer Schönheit weitaus besser, wenn wir genügend basische Lebensmittel zu uns nehmen, z.B. Kartoffeln, Bananen, Tofu, Kräuter, Milch.


Ein Entschlackungsbad hilft bei der Entsäuerung (mind. 1 x wöchentlich):

Zutaten:
  • 1 kg Meersalz (z.B. Totes Meer Salz aus dem Drogeriemarkt)
  • 1 Tüte Natron aus dem Supermarkt
Alles in die Badewanne, nicht zu heiß, und mind. 30 min., besser 1 Stunde, baden. Über die Haut findet die Entschlackung statt.

Danach abtrocknen und am besten noch eine Nachruhe gönnen.

Ich habe heute im Bad über mein iphone Radio France Bleu Armorique gehört - das ist ein bretonischer Radiosender - und mich ein wenig wie in der Bretagne gefühlt ;-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...